Nährreiterhof

 

 

 Unser Hof liegt im südlichen Niederösterreich im Bezirk Lillienfeld. Wir leben auf fast 1.000 Meter Seehöhe und haben einen traumhaften Blick zum Schneeberg und den davor liegenden Bergen.
 Der Ebenwald ist auch ein beliebtes Ausflugsziel. Im Winter gibt es eine Langlaufloipe und im Sommer kann man auf die Hinteralm, die Reisalpe, die Staff oder das Schwarzwaldeck wandern.
   Wir bewirtschaften ca. 30 ha Wiesenfläche und 20 ha Wald.

    

 

 Zur Zeit sind bei uns 15 Mutterkühe mit ihren Kälbern und einen Stier. Die Tiere leben im Sommer auf unserer eigenen Alm und im Winter in einem sehr großzügig gebauten Freilauf-Rundholzstall. Die Mutterkühe werden nicht gemolken - die Kälber saugen und laben sich an ihrer Milch. Diese Tiere nennt man Jungrinder, sie werden mit 9-12 Monaten geschlachtet. Und im Kühlhaus hat das Fleisch eine Woche Zeit um zu Reifen bevor es verpackt wird. Das Fleisch zeichnet sich durch einen hervorragenden Geschmack, Feinfasrigkeit und eine schnellere Garzeit aus.

 


 
 

 Natürlich sind wir Bio-Bauern -  seit 1992 sind wir Mitglied beim ERNTE Verband. Durch eine  unabhängige Kontrollstelle werden wir (wie jeder Bio-Bauer) jährlich (unangemeldet) auf die Einhaltung der strengen Bio-Vorschriften geprüft.
  Speziell hervorzuheben ist natürlich, dass alle Tiere und die Landwirtschaft bei Bedarf von mir behandelt werden. Und somit nur in wirklichen Ausnahmefällen auf Medikamente oder dergleichen zurückgegriffen wird.